NP18_LP-PERMA Gemeinschaft Slider
blockHeaderEditIcon
NPG84 Kernaussage_02
blockHeaderEditIcon

"Dein Glücklichsein ist das größte Geschenk,
das du der Welt machen kannst."

                                                                                                                                   Chuck Spezzano

NP18_LB-Block-News-Menu
blockHeaderEditIcon

PERMA Pflanzplan und Arbeitseinsatz am 25.05.2019

Das PERMA Projekt nimmt langsam wieder Fahrt auf. Die Regenreichen letzten Wochen sind hoffentlich vorbei. So konnte bei gutem Wetter ein toller PERMA Einsatz stattfinden.

Am Vormittag fand von Verband Wohneigentum in Seckach eine Pflanzentauschbörse statt und es konnten für das PERMA Projekt einige Pflanzen erstanden werden. Unter anderem Tabak, Blütenpflanze für Bienen (bis 2 mtr. hohe Pflanze) und einige Gartenpflanzen.

Gegen 14:00 Uhr war eine kurze Besprechung über die Bepflanzung angesetzt. Es wurde das Hügelbeet, das Hochbeet und die Flächen im Gewächshaus angesehen und folgender Pflanzplan erstellt.

Hügelbeet - Außenfläche
6/10 mit Mais, Bohnen und Kürbis
1/10 mit Gewürzen wie Oregano, Petersilie, Thymian u.a.
1/10 mit Stangensellerie, Radieschen, Salat
2/10 mit blütenreichen Pflanzen für Insekten (Tabak und Pflanze für Bienen)

Hochbeet – Außenfläche
mit Erdbeeten, Kohlrabi, Stangensellerie, Salat

Kartoffelbeet – Außenfläche (NEU)
mit Kartoffeln unter einer Heuschicht.

Hochbeet 1 im Gewächshaus
mit Bohnen, Tomaten, Paprika und Salat

Hochbeet 2 im Gewächshaus (Fritz)
mit Tomaten, Paprika, Salat
weitehin Pfefferminze und Sträucher (Advocato, Zitronenbaum und Plame)

Seitenbeete im Gewächshaus
mit Tomaten, Petersilie und Paprika

Dann ging es an die Umsetzung. Zunächst wurde im Gewächshaus die bestehenden Flächen vorbereitet und die Pflanzen eingepflanzt. Im Hochbeet von Fritz hat die Palme den Winter git überstanden. Auch der Zitronenbaum und die Advocato treiben neu aus. Hier wurden wieder Tomaten, Paprika und Salat eingepflanzt. Im Gewächhaus wurde noch eine Rankhilfe für Stangenbohnen errichtet. Dann ging es an das Hügelbeet. Hier wurde eine 3 Teilung vorgenommen. Auf dem ersten Teil haben sich sehr viele Blümen selbst ausgesäht. Vor allem Mohn wächst hier. In einem kleinem Streifen haben wir versuchsweise Süßkartoffeln und Kartoffeln eingebracht. Auf der 2. Teilfläche war der Mais bereits ca. 10 cm hoch und so konnte um den Mais bereits die Stangenbohnen gesteckt werden. Diese sollen dann den Mais als Rankhilfe verwenden. An den Seitenflächen werden wir Kürbispflanzen einsetzen. Diese können sich dann auf der Wiese ausbreiten. Auf der letzten Teilfläche befinden sich noch Aussaaten aus dem letzten Jahr. Dieses Fläche werden wurde ebenfalls teilweise mit Mais und Bohnen bepflanzt. Dies ist eine Pflanzung, welche wenig Aufwand benötigt und dennoch einen guten Ertrag bringt. Auf Wunsch wurde ein neues Kartoffelbeet in der Größe von 3x4 Metern angelegt. Die Kartoffeln wachsen hier in einem ca. 30 cm hohem Heubett.

Auch wurde ein neuer Platz für einen Kompsthaufen an einem schattigen Baum gefunden. Der alte Platz hatte sehr viele Steine im Untergrund und war doch etwas begrenzt. Im neuen können jetzt die Würmer schön aus der Erde nach oben steigen und die Komposterde aufbereiten, damit wir in den nächsten Jahren gute energiereiche Erde zur Verfügung haben.

Im Gewächshaus sind noch einige Jungpflanzen (Tomaten, Paprika, Kürbis und andere) vorgezogen. Diese können noch schrittweise in die Beete eingepflanzt werden. Wer außerhalb der PERMA Termin Zeit hat und die eine oder andere Arbeit machen möchte, kann sich gerne bei Torsten meldet. Vielen Dank  

Der nächste PERMA Tag findet am 15. Juni (erstes Wochenende nach Pfingsten statt), hoffentlich wieder bei schönem Wetter statt.

Ich wünsche allen eine gute Zeit
mit den besten PERMA Grüßen

Torsten

 

NP18_LB-News-Intern
blockHeaderEditIcon

Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*